Artikelnummer: 00007891

Huhn mit Karotte & Katzenminze

Monprotein, getreidefrei, für erwachsene Katzen

  • Alleinfuttermittel für erwachsene Katzen
  • Huhn als einzige tierische Proteinquelle
  • mit schmackhafter Katzenminze
  • getreidefrei

11,99 €

(9,99 €* / 1 kg)
inkl. MwSt.

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Huhn als einzige tierische Proteinquelle ist leicht verdaulich und daher eine gute Wahl für sensible Fellnasen. Karotte enthält viele Ballaststoffe, die eine gute Verdauung fördern und überdies eine gute Sehkraft unterstützen. Abgerundet wird die Mahlzeit durch Katzenminze: Viele Katzen lieben den Geschmack von Katzenminze, weshalb sie auch mäkelige Katzen überzeugt.

Huhn

Huhn ist eine leicht verdauliche und magere Proteinquelle und liefert deiner Katze schonend Energie. Es ist daher auch eine gute Wahl für sensible Fellnasen.

Karotte

Karotten unterstützen die Verdaaung deiner Katze und haben reichlich Vitamin A im Gepäck, das wichtig für ein gesundes Sehvermögen ist. Vitamin C unterstützt außerdem das Immunsystem deiner Fellnase.

Katzenminze

Viele Katzen lieben den Geschmack von Katzenminze, weshalb sie auch mäkeligen Katzen auf natürliche Weise das Futter schmackhaft machen kann. 

Auf einen Blick

Alter deiner Katze: Adult
Sorte: Huhn
Spezielle Bedürfnisse: Allergie, Getreidefrei, Glutenfrei, Monoprotein, Sojafrei, Zuckerfrei

Zusammensetzung

68% Huhn (Hühnerherzen, Hühnerfleisch, Hühnerleber, Hühnermägen, Hühnerhälse, Hühnerfett), 26,8% Brühe, 4% Karotten, 1% Mineralstoffe, 0,1% Katzenminze, 0,1% Eierschalenpulver

Analytische Bestandteile

Rohprotein 10,3%, Fettgehalt 5,2%, Rohasche 2,5%, Rohfaser 0,3%, Feuchtigkeit 80%, Kalzium 0,3%, Phosphor 0,27%

Zusatzstoffe:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/kg

Vitamin D3 200 I.E., Zink (Zinksulfat, Monohydrat) 25 mg, Mangan (Mangan(II)-sulfat, Monohydrat) 1,4 mg, Jod (Kalziumjodat, wasserfrei) 0,75 mg, Kupfer (Kupfer(II)-sulfat, Pentahydrat) 1 mg, Taurin 1500 mg 

Fütterungsempfehlung

Katze 2 bis 3 kg 170 - 230 g pro Tag
Katze 3 bis 5 kg 230 - 320 g pro Tag
Katze 5 bis 7 kg 320 - 400 g pro Tag

Tipp für unsere Dosenöffner:

Bitte vertraue bei der Futtermenge auf deine Erfahrung und die Mengen, die du bisher gewohnt bist. Die aktuelle Fütterungsempfehlung basiert – wie inzwischen üblich – auf dem Energiegehalt und nicht mehr hauptsächlich auf dem Volumen. 

Bisher war die empfohlene Menge geringer, weil viele Fellnasen nicht nur Nassfutter, sondern auch Trockenfutter und Leckerchen bekommen. Gut zu wissen: 100 g Nassfutter enthalten etwa 100 kcal, 100 g Trockenfutter jedoch ca. 350 kcal und mehr! 

Wenn dein Vierbeiner bisher mit weniger Nassfutter satt wurde, wird er das auch weiterhin mit den neuen Sorten. Um die richtige Menge zu ermitteln, solltest du immer auf das Gewicht und die Figur deines Vierbeiners achten. Denn: Wie viel du tatsächlich füttern musst, hängt von der Aktivität, dem Alter und vom Stoffwechsel ab – denn nicht jeder Vierbeiner verwertet sein Futter gleich. 

Die angegebenen Mengen sind Empfehlungen seitens der FEDIAF (European Pet Food Industry Federation). Diese Vereinigung überprüft die Einhaltung der gesetzlichen Toleranzen u. a. für Nährstoffe und Vitamine und legt auch Grundlagen fest, wie die tägliche Fütterungsmenge zu ermitteln ist – nämlich bezogen auf den Energiegehalt.

Dein Liebling ist auch mit einer geringeren Menge immer noch optimal mit allem versorgt, was er braucht – Pfote drauf!

Bitte stelle deiner Fellnase immer genügend Trinkwasser zur Verfügung.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Huhn als einzige tierische Proteinquelle ist leicht verdaulich und daher eine gute Wahl für sensible Fellnasen. Karotte enthält viele Ballaststoffe, die eine gute Verdauung fördern und überdies eine gute Sehkraft unterstützen. Abgerundet wird die Mahlzeit durch Katzenminze: Viele Katzen lieben den Geschmack von Katzenminze, weshalb sie auch mäkelige Katzen überzeugt.

Huhn

Huhn ist eine leicht verdauliche und magere Proteinquelle und liefert deiner Katze schonend Energie. Es ist daher auch eine gute Wahl für sensible Fellnasen.

Karotte

Karotten unterstützen die Verdaaung deiner Katze und haben reichlich Vitamin A im Gepäck, das wichtig für ein gesundes Sehvermögen ist. Vitamin C unterstützt außerdem das Immunsystem deiner Fellnase.

Katzenminze

Viele Katzen lieben den Geschmack von Katzenminze, weshalb sie auch mäkeligen Katzen auf natürliche Weise das Futter schmackhaft machen kann. 

Auf einen Blick

Alter deiner Katze: Adult
Sorte: Huhn
Spezielle Bedürfnisse: Allergie, Getreidefrei, Glutenfrei, Monoprotein, Sojafrei, Zuckerfrei

Zusammensetzung

68% Huhn (Hühnerherzen, Hühnerfleisch, Hühnerleber, Hühnermägen, Hühnerhälse, Hühnerfett), 26,8% Brühe, 4% Karotten, 1% Mineralstoffe, 0,1% Katzenminze, 0,1% Eierschalenpulver

Analytische Bestandteile

Rohprotein 10,3%, Fettgehalt 5,2%, Rohasche 2,5%, Rohfaser 0,3%, Feuchtigkeit 80%, Kalzium 0,3%, Phosphor 0,27%

Zusatzstoffe:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/kg

Vitamin D3 200 I.E., Zink (Zinksulfat, Monohydrat) 25 mg, Mangan (Mangan(II)-sulfat, Monohydrat) 1,4 mg, Jod (Kalziumjodat, wasserfrei) 0,75 mg, Kupfer (Kupfer(II)-sulfat, Pentahydrat) 1 mg, Taurin 1500 mg 

Fütterungsempfehlung

Katze 2 bis 3 kg 170 - 230 g pro Tag
Katze 3 bis 5 kg 230 - 320 g pro Tag
Katze 5 bis 7 kg 320 - 400 g pro Tag

Tipp für unsere Dosenöffner:

Bitte vertraue bei der Futtermenge auf deine Erfahrung und die Mengen, die du bisher gewohnt bist. Die aktuelle Fütterungsempfehlung basiert – wie inzwischen üblich – auf dem Energiegehalt und nicht mehr hauptsächlich auf dem Volumen. 

Bisher war die empfohlene Menge geringer, weil viele Fellnasen nicht nur Nassfutter, sondern auch Trockenfutter und Leckerchen bekommen. Gut zu wissen: 100 g Nassfutter enthalten etwa 100 kcal, 100 g Trockenfutter jedoch ca. 350 kcal und mehr! 

Wenn dein Vierbeiner bisher mit weniger Nassfutter satt wurde, wird er das auch weiterhin mit den neuen Sorten. Um die richtige Menge zu ermitteln, solltest du immer auf das Gewicht und die Figur deines Vierbeiners achten. Denn: Wie viel du tatsächlich füttern musst, hängt von der Aktivität, dem Alter und vom Stoffwechsel ab – denn nicht jeder Vierbeiner verwertet sein Futter gleich. 

Die angegebenen Mengen sind Empfehlungen seitens der FEDIAF (European Pet Food Industry Federation). Diese Vereinigung überprüft die Einhaltung der gesetzlichen Toleranzen u. a. für Nährstoffe und Vitamine und legt auch Grundlagen fest, wie die tägliche Fütterungsmenge zu ermitteln ist – nämlich bezogen auf den Energiegehalt.

Dein Liebling ist auch mit einer geringeren Menge immer noch optimal mit allem versorgt, was er braucht – Pfote drauf!

Bitte stelle deiner Fellnase immer genügend Trinkwasser zur Verfügung.

...
Huhn mit Karotte & Katzenminze
Monprotein, getreidefrei, für erwachsene Katzen

Keine Angebote mehr verpassen!

Mit unserem Newsletter findest du immer genau das Richtige für deinen Liebling.

Abmeldung jederzeit möglich. Informationen zu unserer Datenverarbeitung findest du hier.